San Pellegrino Fruit Beverages

OBSTBAU

 

Ein Zitronenbaum kann im Jahr über 1000 Zitronen tragen, die alle von Hand gepflückt werden müssen. Die meisten Bergamotten weltweit werden in einem kleinen geschützten Gebiet im italienischen Kalabrien angebaut. Ein Orangenbaum kann auch nach 50 bis 80 Jahren noch Früchte tragen. Entdecken Sie die faszinierende Welt des Zitrusfruchtanbaus!

 

 

WISSENSWERTES ÜBER DEN ANBAU VON ZITRUSFRÜCHTEN

 

Zitruspflanzen haben sich über einen langen Zeitraum entwickelt: von Zierpflanzen in den aristokratischen Gärten des 17. Jahrhunderts, zu den Obstsorten, die wir alle so gerne genießen. Die Anbautechniken sind von der Tradition und dem Wissen durchdrungen, das über Generationen weiterentwickelt und weitergegeben wurde. Man braucht schon „eine echte Leidenschaft für Zitrusfrüchte“, sagt der Farmer Giosuè Arcoria. Er besitzt den Zitrushain, in dem sich unsere Live Webcam Watch Your Citrus befindet.

Hier sind einige wissenswerte Fakten über den Anbau von Zitrusfrüchten, von denen Sie vielleicht noch nichts gehört haben:

 

  • Zitrusfrüchte brauchen milde Temperaturen, denn die meisten Sorten sind frostempfindlich. Das ist der Grund, warum im wärmeren Süden von Italien – in Sizilien, Kampanien und Apulien – einige der weltbesten Zitrusfrucht-Sorten angebaut werden.
  • Durch die milden Temperaturen und die warme Brise des Mittelmeers sind die Zitronenhaine in Meeresnähe früher erntereif als solche, die sich weiter im Landesinneren befinden.
  • Die Bitterorange ist bekannt dafür, robust zu sein. Es gibt sogar Sorten, die seit mehreren 100 Jahren existieren.
  • Auf den steilen Klippen von Amalfi und Sorrento sind viele Zitrushaine nur über steile Treppen erreichbar. Dort werden die weltberühmten Amalfi-Zitronen und Sorrento-Zitronen angebaut. Auch heute noch transportieren die Bauern die Früchte auf ihren Schultern über die vielen Stufen.

 

Zitrusfrüchte lassen sich leicht miteinander kreuzen, entweder durch menschliche Eingriffe oder durch einen Zufall der Natur. Die mehreren Tausend heute existierenden Zitrussorten stammen alle von nur drei Vorfahren ab – Pomelo, Mandarine und Zitrone