San Pellegrino Fruit Beverages

FARBEN

 

Wenn man im Zusammenhang mit Zitrusfrüchten von Farbe spricht, denkt man zunächst an Blutorangen, bei denen sowohl die Schale, als auch das Fruchtfleisch eine intensive Farbe aufweist. 

 

Pigment, das sogenannte Lycopen, für die Farbe verantwortlich. Im Gegensatz zu Anthocyanin, das die Früchte im Zuge häufiger und starker Temperaturänderungen färbt, zersetzt sich das Lycopen mit sinkender Temperatur und deshalb haben Früchte, wie die Pampelmuse Star Ruby und die Orange Cara Cara, eine besonders intensive Farbe, weil sie in Gebieten mit grundsätzlich relativ hohen Temperaturen angebaut werden.

 

Auch die Keime und Blüten können von der Färbung betroffen sein, wie beispielsweise bei Zitronen. Das Anthocyanin regt in Zitronen die Pigmentierung der Keime und Blüten an, jedoch seltener die der Schale, die deshalb leuchtend gelb bleibt und niemals ins Orangefarbene oder Rötliche tendiert.