San Pellegrino Fruit Beverages

CIPOLLINA CATANESE

 

Wenn Sie in die wunderschöne Stadt Catania reisen, treffen Sie auf Landschaften, die Ihnen wegen ihrer vielfältigen und kontrastierenden Schönheit den Atem rauben. Von alten Städten zu zeitgenössischen Kunstwerken, wo immer Ihre Tour Sie in diesem magischen Teil der Insel hinführt, werden Sie von einem besonderen kulinarischen Erlebnis begleitet: die Cipollina, eine Blätterteigtasche gefüllt mit süßlich schmeckenden Zwiebeln. Hier finden Sie das Rezept dazu!  

 

URSPRUNG

 

Wie bei vielen traditionellen Rezepten des sizilianischen Streetfoods ist wenig über seinen Ursprung bekannt. Dennoch gehört es untrennbar zur kulinarischen Geschichte Siziliens und bei einem Spaziergang durch Catania sollten Sie diese Köstlichkeit unbedingt probieren. Die Cipollina ist eine kleine Blätterteigtasche, goldbraun und mit einem verlockenden Duft, die mit weich gedünsteten Zwiebeln gefüllt ist, die süßlich schmecken, obwohl es sich um einen herzhaften Snack handelt.

 

Wenn Sie durch die Straßen von Catania schlendern, werden Ihnen die Vitrinen der Imbissstuben sicher nicht entgehen, in denen die köstliche Cipollina angeboten wird. Eine Cipollina ist einer der kleinen Snacks des italienischen Streetfoods, den man zu jeder Tageszeit essen kann: Sobald sie ihn zum ersten Mal gekostet haben, werden Sie nicht mehr darauf verzichten wollen, eine Cipollina als Vormittagssnack, zu Mittag, als Abendessen oder als kleinen Mitternachtsimbiss zu verzehren.  

Zutaten

 

  • 2 gelbe Zwiebeln
  • 2 geschälte Tomaten
  • 1 Knoblauchzehe
  • Natives Olivenöl Extra
  • Basilikum
  • 1 kleiner Mozzarella
  • Salz
  • 1 TL Kristallzucker
  • 1 Rolle Blätterteig

 

 

REZEPT

 

Die Zubereitung der Cipollina ist so simpel und einfach wie ihr Geschmack. Folgen Sie den wenigen, einfachen Schritten und schon zaubern Sie eine interessante und wohlschmeckende Vorspeise für besondere Anlässe oder auch für ein italienisch inspiriertes Abendessen auf den Tisch.

 

 

ZUBEREITUNG

 

Zuerst die Zwiebeln dünn schneiden. Um tränende Augen zu vermeiden, das Messer unter kaltem Wasser abspülen! Ein wenig natives Olivenöl Extra in einer großen Pfanne erhitzen, eine Knoblauchzehe hinzufügen und sobald diese Farbe annimmt, die Zwiebeln dazugeben. Die Zwiebeln bei schwacher Hitze dünsten, bis sie schön glasig sind und sich ihr Volumen verringert hat.

 

Jetzt die zerdrückte Tomate, einige Basilikumblätter, Salz und etwas Zucker hinzufügen. Noch einige Minuten dünsten lassen, bis die Flüssigkeit verdampft ist.

 

Den Blätterteig in 15 cm große Quadrate schneiden, einen Löffel Füllung zusammen mit einem Stück Mozzarella in die Mitte geben, die vier Ecken übereinanderschlagen und in der Mitte zusammendrücken, um eine kleine Tasche zu bilden. Die Cipollina-Taschen bei 180 °C 20 min im Ofen backen.

 

 

WISSENSWERTES

 

Sie können den Geschmack der cipollina verbessern, wenn Sie anstelle von Mozzarella geräucherten Scamorza-Käse verwenden. Dadurch erhält der Geschmack mehr Charakter. Wenn Sie es scharf gewürzt mögen, zögern Sie nicht und geben Sie Peperoni in die Tomatensoße!