Venezianische Cicchetti

Zesty Food
Venezianische Cicchetti

Venezianische Cicchetti sind kleine Häppchen, die aus lokalen Spezialitäten zubereitet werden. Sie werden in und rund um Venedig serviert. Dort findet man diese Snacks traditionell in kleinen Cafés, den Bacari. Wer durch die Fenster eine dieser Gaststätten schaut, dem wird das Wasser im Mund zusammenlaufen: verlockende Crostini, Sandwiches, verschiedene Meeresfrüchte und mariniertes Gemüse so weit das Auge reicht. Wollen Sie die venezianischen Cicchetti einmal selbst zubereiten? Wir haben die zwei bekanntesten Rezepte für Sie: Stockfisch auf Polenta und gekochtes Ei mit Sardellen. Erfahren Sie bei uns, wie Sie eine authentische Cicchetti für Ihre Freunde und die Familie zubereiten können.

Read more
Venezianische Cicchetti

ZUTATEN

BACCALÀ MANTECATO: CREMIGER STOCKFISCH AUF POLENTA

  • 800 g getrockneter Stockfisch
  • 200 ml natives Olivenöl extra
  • 200 ml Milch
  • Salz und Pfeffer
  • gebratene Polenta

 

MEZZO UOVO CON ACCIUGA: GEKOCHTES EI MIT SARDELLEN

  • 4 hartgekochte Eier, halbiert
  • 8 g abgetropfte Öl-Sardellen
  • 8 marinierte Oliven (optional)

 

URSPRUNG

Das Wort Cicchetti stammt vom Lateinischen ciccus und bedeutet „kleine Menge“. Die Snacks sind über die Zeit zu einem typischen Symbol des venezianischen Lebens geworden. Cicchetti werden in kleinen Lokalen namens Bacari an der Theke serviert und meist im Stehen gegessen. Es ist eine jahrhundertealte Tradition, in ein Bacari zu gehen und Freunde bei einem Getränk und einigen Cicchetti zu treffen. Zu Zeiten, als Venedig noch eine Seemacht war, boten Verkäufer auf dem Markusplatz und in den Straßen von Rialto den Händlern aus aller Welt ein Glas Wein und eine kleine Portion Essen an – ganz egal zu welcher Tageszeit. Eine Reise nach Venedig wird für jeden Feinschmecker erst dann perfekt, wenn er eine Runde durch die lokalen Bacari macht – und die vielen verschiedenen Cicchetti probiert.

Sardellen in Öl
Polenta-Scheiben
Gekochte Eier
Stücke getrockneten Stockfisches

REZEPT

Wir zeigen Ihnen zwei der bekanntesten venezianischen Cicchetti: Baccalà mantecato (cremiger Stockfisch auf knuspriger Polenta) und gekochte Eier auf venezianische Art, ein Gericht, das mit Öl-Sardellen serviert wird.

Oder kreieren Sie Ihre eigenen venezianischen Cicchetti mit Zutaten ganz nach Ihrem Geschmack: Hackfleischbällchen, gratinierte Miesmuscheln, marinierte Oliven, gebackener Stockfisch – fast alles ist möglich. Wir empfehlen dazu einen erfrischenden Rossa Fizz oder einen Pompelmo Splash Mocktail. So holen Sie sich die besondere Atmosphäre der kleinen Bacari in den versteckten Gässchen von Venedig zu Ihnen nach Hause.

ZUBEREITUNG

BACCALÀ MANTECATO: CREMIGER STOCKFISCH AUF POLENTA

1. Zuerst dem getrockneten Stockfisch in Wasser einlegen: Den Fisch dazu bis zu 48 Stunden in kaltem Wasser im Kühlschrank aufweichen. Das Wasser zweimal pro Tag wechseln.

2. Den Fisch abtropfen lassen und die Haut entfernen. In eine große Pfanne mit ausreichend kaltem Wasser legen. Der Fisch sollte dabei vollständig vom Wasser bedeckt sein. Dann 200 ml Milch hinzufügen, mit Salz abschmecken und zum Kochen bringen. Ca. 20 – 30 Minuten kochen lassen, gelegentlich abschäumen, bis der Fisch weich ist.

3. Stockfisch abtropfen lassen, Haut und Gräten entfernen und in kleine Stücke schneiden.

4. Mit einem Holzlöffel oder einem Stabmixer die Stockfischstücke zerkleinern. Öl langsam einträufeln lassen, bis die Masse cremig und locker wird.

5. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und auf Scheiben von gebratener Polenta servieren.

 

MEZZO UOVO CON ACCIUGA: GEKOCHTES EI MIT SARDELLEN

1. In die Mitte der acht gekochten Ei-Hälften je eine gerollte Sardelle mit einer marinierten Olive geben und mit einem Zahnstocher feststecken.

WISSENSWERTES

Die venezianischen Cicchetti gibt es in vielen Varianten. Ob Fisch, Fleisch, frisches Gemüse oder frittierte Fleischbällchen: Sie sind eine der besten Arten, die verschiedenen lokalen Spezialitäten zu probieren. Unser Tipp: Suchen Sie nach einem Bacari. Die kleinen Lokale sind bei den Einheimischen sehr beliebt. Sie liegen zwar meist etwas versteckt, aber die Suche lohnt sich: Hier werden leckere Cicchetti angeboten. So kommt Ihr Gaumen (und Ihre Brieftasche) ganz bestimmt auf seine Kosten!