Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.

Kumquat

KUMQUAT

Sie sehen aus wie ovale Orangen, sind aber klein wie pralle Oliven: Kumquats. Das Tolle an ihnen ist, dass man sie mit und ohne Schale essen kann. Aber Vorsicht, Kumquats ähneln optisch vielleicht Orangen, sie gehören aber eigentlich zu einer anderen Pflanzenfamilie: den Fortunella. Die winzigen Früchte, die ursprünglich aus Asien kommen, haben eine süße Schale, säuerliches Fleisch und fast kein Mark. Durch ihren ausgewogenen Geschmack sind sie die perfekte Zutat für süße und herzhafte Gerichte.

Kumquats haben von November bis März Saison. Man kann sie aber das ganze Jahr über finden. Beim Einkaufen sollte man allerdings am besten leuchtende, orangefarbene, feste, glatte Früchte nehmen. Bei richtiger Lagerung können Kumquats ein paar Wochen im Kühlschrank aufbewahrt werden.

WISSENSWERTES

  • Kumquats sind in China beliebt und werden häufig als Zierpflanzen verwendet.
  • Das Wort für Kumquat bedeutet auf Chinesisch ‚Goldorange‘. Die Früchte symbolisieren Glück. Deshalb werden sie traditionell zu Neujahr verschenkt.
  • Hast Du einen grünen Daumen? Die runden und ovalen Kumquat-Sorten sind ideal, um sie als kleinen Bonsai zu ziehen. Kumquats sind insgesamt kleiner als andere Zitrusfrüchte – und kälteresistent. Versuch doch einmal Dir eine eigene Kumquat-Pflanze großzuziehen oder starte mit einer ‚Bonsai‘-Vorstufe. Gut gepflegt, blühen diese Miniaturbäume immer weiter und tragen viele Jahre lang Früchte.
Kumquat