San Pellegrino Fruit Beverages

MOZZARELLA IN CARROZZA

 

Seine Majestät, der Mozzarella, wartet darauf, in seiner glänzenden, romantischen Kutsche zum Festbankett zu gelangen. Eine vergoldete, knusprige Kutsche aus Toastbrot, von der die schmelzende Köstlichkeit des Mozzarellas umhüllt wird und so ein gastronomisches Wunder entstehen lässt!

 

URSPRUNG

 

Das Rezept für Mozzarella in Carrozza gibt es schon sehr lange und auch wenn man nichts Genaueres über seinen Ursprung weiß, so scheint es, dass es von den süditalienischen Hausfrauen erfunden wurde, die so den schon einige Tage alten Mozzarella und altes Brot in einem Rezept verwerteten. Die Brotscheiben, die den Mozzarella umhüllen, werden in verquirltes Ei und anschließend in Brösel getaucht.

 

Dieses etwas andere Sandwich wird anschließen in heißem Öl gebacken und sehr heiß mit dem zerschmolzenen Mozzarella gegessen, um auch die anspruchsvollsten Gaumen zu verwöhnen. Der unnachahmliche Geschmack von Mozzarella in Carrozza hat seinen Siegeszug in ganz Italien und weit über seine Grenzen angetreten: Noch immer wird er mit wenigen, einfachen Zutaten zubereitet, die einen beispiellosen Erfolg garantieren!

ZUTATEN

 

  • 400 g Ricotta (sollte einige Tage gereift sein)
  • 2 Eier
  • Brösel
  • Salz
  • Keimöl zum Braten 

 

 

 

REZEPT

 

Das Rezept für Mozzarella in Carrozza ist sehr einfach, doch sollte man keinen frischen Mozzarella vom Tag verwenden, damit er schon etwas von seiner Flüssigkeit verloren hat. Es ist außerdem wichtig, dass Sie den Mozzarella in Carrozza vorsichtig in der Pfanne wenden, damit er gut zusammenhält. Mit diesen kleinen Tricks wird Ihnen der Mozzarella in Carrozza königlich gelingen!

 

 

ZUBEREITUNG

 

Die Mozzarellascheiben auf Küchenpapier legen, damit die überschüssige Flüssigkeit aufgesaugt wird. Toastscheiben mit 1 cm Dicke verwenden und die Ränder abschneiden. Die Mozzarellascheiben auf 4 Brotscheiben legen und diese mit den restlichen 4 Brotscheiben bedecken und leicht zusammendrücken.

Die Ränder der Brotscheiben in Mehl und dann in kaltes Wasser tauchen: Durch diese klebrige Mischung am Rand wird verhindert, dass der Mozzarella während des Backens austritt. Die Eier in einer Schüssel verquirlen und die mit Mozzarella gefüllten Brotscheiben in das vermengte Ei tauchen. Das Brot sollte möglichst viel Eimischung aufsaugen. Deshalb die „Sandwiches“ auf beiden Seiten je 10 min in den verquirlten Eiern ziehen lassen.

Das Öl in der Pfanne erhitzen und den Mozzarella in Carrozza braten, bis er an der Außenseite schön braun und knusprig ist. Auf beiden Seiten braten. Den Mozzarella in Carrozza abtropfen und auf Küchenpapier legen, bevor er noch ganz heiß mit ein wenig Salz serviert wird!

 

 

WISSENSWERTES

 

Traditionelle Rezepte sollte für gewöhnlich nicht abgeändert werden, doch wenn Sie gerne etwas Neues ausprobieren, können Sie neben dem Mozzarella auch von Hand geschnittenen, geräucherten Schinken zwischen die Brotscheiben geben. Einfach köstlich!