San Pellegrino Fruit Beverages

KUNST

 

Im Laufe ihrer antiken Geschichte waren Zitrusfrüchte bei den wichtigen historischen Geschehnissen der Menschheit stets präsent, von den Völkerwanderungen bis zu Eroberungen, von der Entstehung bis zur Blüte neuer Zivilisationen. Die herausragenden Eigenschaften der Zitrusfrüchte haben eine unerschöpfliche sinnbildliche, religiöse, gesellschaftliche und philosophische Symbolik erlangt, auf der die menschliche Kultur aufbaut.

 

Seit den Anfängen der westlichen Zivilisation sind Zitrusfrüchte figürlich und sinnbildlich in den Gärten und Kunstwerken präsent. Auch wenn dies nicht eindeutig nachgewiesen ist, sollen bereits in den sagenumwobenen Hängenden Gärten Babylons Zitrusfrüchte gestanden haben.

 

Auch die alten Griechen kannten diese Pflanzen: die erste schriftliche Dokumentation geht auf das IV. Jh. v.Chr. zurück, nämlich auf die Geschichte der Pflanzen von Theophrastos, einer Abhandlung über die Nutzung von Zitrusfrüchten. Die Römer kannten Zitrusfrüchte und bauten Zitronatzitronen an, zunächst jedoch nur zu dekorativen Zwecken. In einigen Moscheen Istanbuls sind noch heute die Mosaiken aus frühchristlicher Zeit zu bewundern, in denen Orangen und Zitronen dargestellt sind.

 

Den Arabern wird die Verbreitung dieser Früchte zugeschrieben. Zwischen dem 7. und 11. Jahrhundert brachten sie die Bitterorange und die Zitrone in alle Mittelmeerländer. Süditalien verwendet eines der aufwändigsten Verfahren zum Anbau von Orangen im Mittelmeerraum, das auf die historischen Techniken der Araber zurückgeht.  

Zunächst noch in den Gärten der reichen Herren versteckt, tauchten Zitrusfrüchte als Hauptdarsteller um das 16. und 17. Jahrhundert in Stillleben auf. Diese Kunstrichtung stellt wunderbare Zitrusfrüchte in den Mittelpunkt, oft auch sehr seltene Sorten.

 

Aber auch der Impressionismus des 19. Jahrhunderts porträtierte Zitrusfrüchte nahezu wie Menschen. Manet, Cèzanne, Matisse und sogar Picasso stellten Zitrusfrüchte in all ihrer Schönheit und Schlichtheit dar, die Kennzeichen dieser außergewöhnlichen Früchte, die die Menschen seit Urzeiten mit ihrem Duft, ihrem Geschmack und ihrer Symbolik begleiten.