San Pellegrino Fruit Beverages

GEFÜLLTE ZUCCHINI UND ZWIEBELN

 

Gefüllte Zucchini und Zwiebeln sind eine der vielen Kostbarkeiten der italienischen Küche. Leicht zuzubereiten und äußerst schmackhaft - ein Rezept, das jedem gelingt: Gefüllte Zucchini und Zwiebeln dürfen beim sonntäglichen Familienessen in Italien nicht fehlen. Auch Sie können dieses Rezept für ein schmackhaftes Menü zubereiten!

 

URSPRUNG

 

Gefüllte Zucchini und Zwiebeln sind ein traditionelles italienisches Gericht; diese Zubereitungsart ist schon sehr lange bekannt, aber niemand weiß, woher sie stammt. In jeder Region Italiens werden neben Zucchini und Zwiebeln auch andere Gemüsesorten gefüllt, u. a. Tomaten, Paprika oder Pilze.

 

Doch sind Zucchini und Zwiebeln die beliebtesten Zutaten für dieses Rezept und sie werden mit verschiedenen Fleischsorten und Käse gefüllt. Die einfache Zubereitung von gefüllten Zucchini und Zwiebeln weist darauf hin, dass es sich auch hier um ein Rezept der einfachen Küche handelt, bei dem Fleischreste, Eier und Käse verarbeitet wurden, um ein günstiges und herzhaftes Gericht zu erhalten. 

Zutaten

 

  • 8 Zucchini
  • 8 große gelbe Zwiebeln
  • 50 g geschnittene Mortadella
  • 350 g Hackfleisch (vom Schwein oder vom Rind)
  • 1 Ei
  • 1 Knoblauchzehe
  • 50 g geriebener Parmigiano Reggiano
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • Natives Olivenöl Extra
  • 1/2 Glas Weißwein
  • Gehackte Petersilie

 

 

REZEPT

 

Gefüllte Zucchini und Zwiebeln können auf alle erdenklichen Arten zubereitet werden, entweder im Backofen oder am Herd; um ihnen zusätzlich Geschmack zu verleihen, kann man auch Tomatensauce hinzufügen. Doch die ganz klassische Zubereitungsart für gefüllte Zucchini und Zwiebeln sieht vor, dass man herzhafte und übergebliebene Zutaten verarbeitet: Das ist das Geheimnis des unvergleichlich guten Geschmacks.

 

 

Zubereitung

 

Zucchini gut waschen und die Enden abschneiden. Die Zucchini der Länge nach in die Hälfte schneiden und das Fruchtfleisch mit einem Löffel ausschaben. Dabei darauf achten, nicht zu viel Fruchtfleisch herauszunehmen, damit die Zucchini nicht brechen. Das Fruchtfleisch fein schneiden. Die Zwiebeln schälen und das Innere entfernen und ebenfalls fein hacken. In einer großen Pfanne die Knoblauchzehe in etwas nativem Olivenöl extra anschwitzen; das Fruchtfleisch der Zucchini und das Innere der Zwiebeln dazugeben und 10 - 15 min dünsten lassen. Das Hackfleisch und die fein geschnittene Mortadella hinzufügen und weitere 10 min unter ständigem Umrühren anrösten.

 

Diese Füllung in eine Schüssel geben und auskühlen lassen; dann ein Ei, den geriebenen Parmesan, geschnittene Petersilie, Salz, Pfeffer und Muskat hinzufügen. Alle Zutaten gut vermengen und die Zucchini und die Zwiebeln damit füllen.

 

Etwas Olivenöl in einen weiten Kochtopf geben, die gefüllten Zucchini und Zwiebeln vorsichtig hineinlegen und leicht anbraten lassen, dann mit Weißwein aufgießen. Sobald der Wein verdunstet ist, einige Löffel Wasser hinzufügen und die Zucchini und Zwiebeln auf niedriger Hitze zugedeckt 10 bis 15 Minuten weich dünsten.

 

 

WISSENSWERTES

 

Wenn Sie es etwas schmackhafter lieben, dann geben Sie nach dem Aufgießen mit dem Wein anstelle des Wassers 300 g Tomatensauce hinzu; mit Salz und Pfeffer abschmecken und 20 min bei schwacher Hitze dünsten lassen.