San Pellegrino Fruit Beverages

GEBRATENE POLENTA

 

Einfache Zutaten für ein einfaches Rezept: Bei der Zubereitung der gebratenen Polenta wird nur klares Wasser, goldfarbener Mais und gelbgrünlich schimmerndes Olivenöl verwendet, die zusammen ein traditionelles Gericht ergeben, das die ganze Welt erobert hat. 

 

URSPRUNG

 

Die Polenta ist ein traditionelles Gericht Norditaliens, das jedoch aufgrund seines einfachen Geschmacks zu einem Klassiker der nationalen Küche wurde: Maismehl und Wasser – das reicht, um auch auf den Speisekarten der weltweit besten Restaurants zu stehen. Ende des 16. Jh. wurde Mais auf weiten Flächen in Italien angebaut und wurde bald zu einem der Grundnahrungsmittel auf den Tischen der Arbeiterklasse. Durch seinen niedrigen Preis war Maismehl eine kostengünstige Alternative und konnte täglich in Form von Polenta mit verschiedenen Beilagen konsumiert werden.

 

Polenta war ein nahrhaftes Gericht der einfachen Leute, das es bis auf die Tische der gehobenen Gesellschaft schaffte, wie so viele italienische Rezepte. Heute gehört es zu einem der beliebtesten Gerichte der berühmtesten Küchenchefs der Welt

ZUTATEN

 

  • 200 g Polenta
  • Natives Olivenöl Extra
  • Salz

 

 

 

 

 

 

REZEPT

 

Die Zubereitung von Polenta erfordert viel Zeit, denn sie wird auf schwacher Flamme in einem Kessel gekocht und muss während des Kochens ständig umgerührt werden. Zum Glück gibt es heute schon fertig abgepackte Polenta, so geht die Zubereitung der gebratenen Polenta gleich viel schneller. 

 

 

Zubereitung

 

Die Polenta in ca. 1 cm dicke Streifen schneiden. Wahlweise kann man sie auch in 1 cm große Würfel teilen; kleinere Stücke würden während des Herausbratens brechen. Die Polenta mit Küchenpapier abtupfen, um die überschüssige Feuchtigkeit aufzusaugen. In einer Pfanne reichlich natives Olivenöl Extra erhitzen, um die Polentastücke schwimmend herauszubraten.

 

Sobald das Öl heiß genug ist, die Polentastücke ins Öl tauchen – immer nur einige Stücke auf einmal, damit das Öl nicht zu stark abkühlt und genügend Platz für die Polentastücke bleibt, um sie von allen Seiten zu braten. Die Polenta mindestens 10 - 15 min braten, bis die Außenseite eine goldbraune Kruste erhält. Die gebratene Polenta abtropfen lassen und auf ein Stück fettaufsaugendes Backpapier legen, salzen und noch warm servieren!  

 

 

WISSENSWERTES

 

Sie können die gebratene Polenta auch mit Käse garnieren. Wie? Die gebratene Polenta auf Küchenpapier legen und ein Stück Weichkäse oben auflegen. Der Käse schmilzt durch die Wärme und schon wartet ein einzigartiges Geschmackserlebnis auf Sie!