San Pellegrino Fruit Beverages

DICKE

 

Die Dicke der Schale ist je nach Zitrusfrucht unterschiedlich und setzt sich aus der Summe der Dicke des äußeren, gefärbten Fruchtabschnitts (Flavedo) und dem direkt darunter gelegenen weißen Teil (Albedo) zusammen.

 

Bei gerade gepflückten Zitronen ist die Schale dicker und fleischiger, was sie sensibler macht, um Beschädigungen der Frucht zu vermeiden muss sie in dieser Phase besonders vorsichtig gehandhabt werden.

 

Nach der Ernte, während der Lagerung neigt die Schale dazu, dünner und härter zu werden und reagiert nicht mehr so stark auf äußere Einflüsse. Auch bei Orangen ist die Dicke der Schale bei jeder Sorte unterschiedlich, nimmt mit zunehmender Reife der Frucht aber auf jeden Fall proportional zu.