Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.

Herbst

HERBST

HERBSTLICHE ZITRUSPFLEGE

Jeder begeisterte Gärtner wird wahrscheinlich einen Zitronenbaum oder irgendeine Zitruspflanze in seiner Obhut haben. Bei guter Pflege wachsen Zitronenbäume Jahr für Jahr weiter, aber beim Übergang vom Sommer zum Herbst ist besondere Vorsicht geboten: Die Tage werden kürzer, die Abende kühler, die Luft ist weniger feucht, was bedeutet, dass sie weniger Wasser, andere Ernährung und Schutz vor Kälte brauchen. Hier sind ein paar Tipps, wie Sie sich in den Herbstmonaten um sie kümmern können, damit Sie das ganze Jahr über das schöne grüne Laub, duftende Blüten und saftige Früchte genießen können.

DIE WASSERMENGE ANPASSEN

Niedrigere Temperaturen im Herbst bedeuten weniger Verdunstung, so dass Zitronenbäume seltener als im Sommer gegossen werden können. Sollten Sie Ihre Zitruspflanze im Sommer täglich gegossen haben, können Sie dies auf 2-3 Mal pro Woche reduzieren. Vergewissern Sie sich, dass der Topf gut entwässert, und lassen Sie die Oberseite der Erde trocknen, bevor Sie erneut gießen. Achten Sie darauf, dass Sie nicht zu viel wässern oder dass der Boden nicht übermäßig austrocknet - sollten übermäßig viele Blätter abfallen, ist dies ein deutliches Zeichen für Über- oder Unterwässerung, also passen Sie das Gießen entsprechend an.

Herbstlich Zitrusfrüchte

IN INNENRÄUMEN AUFSTELLEN

Obwohl Zitrusbäume eher winterharte Pflanzen sind, können Zitronenbäume zum Beispiel selten bei Temperaturen unter -1°,-2°C überleben. Je nachdem, wo Sie wohnen, denken Sie darüber nach, Ihre Zitruspflanze nach drinnen zu bringen. Natürlich sind zentralbeheizte Räume oder eine Aufstellung irgendwo in der Nähe von Heizkörpern eine schlechte Idee - sie sind zu heiß und es fehlt die für Zitruspflanzen erforderliche Feuchtigkeit. Jede plötzliche Temperaturänderung wird auch dazu führen, dass Ihr Baum seine Blätter verliert.

BEREITEN SIE SICH DARAUF VOR, FÜR DEN WINTER ZU DÜNGEN

Zitrusbäume sind im Allgemeinen hungrige Pflanzen und brauchen regelmäßige Düngung, und wenn die Jahreszeiten wechseln, suchen sie nach anderen Nährstoffen. Im Herbst ist es an der Zeit, von der Sommerdüngung auf eine Winterdüngung umzustellen, die speziell für Zitruspflanzen gemacht ist.