Filme

FILME

Was haben Zitrusfrüchte mit Filmen zu tun? Unter allen großartigen Filmen gibt es einen, der sich mehr als nur durch seine tollen Schauspieler und der einzigartigen Regie unterscheidet: Haben Sie schon einmal darauf geachtet, wie oft im in den Filmen der Reihe „Der Pate“ (1972, 1974, 1990) Orangen vorkommen?

DER PATE: DER CLAN UND IHRE ORANGEN

  • Orangen kullern auf die Straße, nachdem Don Corleone erschossen wurde.
  • Während eines Abendessens mit der Familie liegt eine Orange vor Don Emilio Barzini auf dem Tisch.
  • Johnny Ola gibt Michael Corleone eine Orange.
  • Don Fanucci kauft eine Orange.
  • Vito Corleone kauft eine Orange.
  • Michael Corleone isst eine Orange ... 

Es gibt wahrhaftig eine erstaunliche Anzahl an Szenen, in denen Orangen gegessen, gekauft oder gut sichtbar in den Filmen von Der Pate platziert werden - insgesamt 22-mal.

Ein anderes vorherrschendes Element in dieser Trilogie von Francis Ford Coppola ist der Tod. Es gibt viele Szenen mit Orangen, die kurz bevor oder wenn jemand getötet wird, gezeigt werden, so dass Filmfans vermuten, dass Coppola absichtlich die saftige Frucht eingesetzt hat, um tragische Momente anzukündigen oder hervorzuheben. 

Doch offensichtlich handelt es sich dabei nur um puren Zufall.

Wie Harlan Lebo in seinem Buch „The Godfather Legacy“ über die Entstehung des Films erklärt, war dies nur eine Gelegenheit für den Szenenbildner, etwas mehr farbliche Kontraste in die sonst düstere Ausstattung zu bringen!

Die Geschichte von Zitrusfrüchten in Kinofilmen